Landseer von Schenkenberg

Landseer Zucht in Lübeck

Über uns

Angefangen hat unsere eigene Hundegeschichte mit Odin.

Unser Odin

Unser Odin

Er war unser erster eigener Hund und eine treue Seele.
Als Odin schon sehr betagt war, nahmen wir einen Bernhardiner Welpen aus der Norddeutschen Tierhilfe bei uns auf.

Bernhardiner Hündin Jenta

Bernhardiner Hündin Jenta

Jenta lernte von Odin die Gemütlichkeit.
Leider mussten wir Odin im darauf folgenden Frühjahr einschläfern lassen.

Mit Jenta waren wir aktiv in einem Internet- Forum und wollten uns eigentlich mit ein paar Bernhardiner Besitzern auf der Ausstellung  „Neumünster wedelt“ treffen.

Um zu den Bernis zu kommen, mussten wir an dem Ausstellungsring der Landseer vorbei.

Mitten im Weg lag ein großer Landseer Rüde. Er war die Ruhe selbst. Unsere Kinder waren ganz entzückt von diesem ruhigen Hund. Sie fragten gleich ob sie ihn einmal streicheln dürften. Der Besitzer erlaubte es und unsere Kinder, damals 5 und 8 Jahre alt kuschelten mit diesem Landseer Riesen. Auch mein Mann und ich empfanden diese schwarz- weißen Hunde als sehr schön. Sie sahen unserem Odin, dessen Farbe eine Laune der Natur war, er war kein Landseer, sehr ähnlich.

Kaum, dass wir Zuhause waren, lasen wir im Internet Geschichten über den Landseer und informierten uns über ihren Charakter.

Was wir zu lesen bekamen gefiel uns so gut, dass wir uns auf die Suche nach einem passenden Welpen machten. Leider gibt es hier bei uns auf der Ecke nur sehr begrenzt Landseer Zuchten. Aber wir wurden trotzdem fündig.

Im September 2008 zog Elli bei uns ein.

Landseer Welpe Ellie

Landseer Welpe Elli

2009 fuhren wir wieder nach Neumünster zur Ausstellung.
Unsere Tochter machte das Junior Handling mit Elli mit und die Beiden hatten eine Menge Spaß dabei. Außerdem waren sie ein sehr hübsches und auffallendes Team.

Wir schauten natürlich wieder bei dem Landseer Ring vorbei. Auch informierten wir uns am Landseer- Stand über alles Mögliche rund um die Rasse. Wir hatten uns bis Dato noch keine Gedanken über Ausstellungen gemacht. Unsere Elli wurde als „hübsch“ angesehen und wir sollten sie doch einmal ausstellen.

Katinka beim Juniorhandling

Beim Juniorhandling

Da unsere Tochter auch dieses Mal an dem Juniorhandling teilnahm und gerne weitermachen wollte, gingen wir auch auf andere Ausstellungen. Wir stellten Elli einem Richter vor. Dieser meinte, dass Elli eine Hübsche sei, aber viel zu dick. Wir waren entsetzt. Das hatten wir gar nicht wahrgenommen, denn Elli war von Anfang an gut gebaut gewesen.

Wir ließen Elli 5 kg abnehmen und gingen wieder auf eine Ausstellung und diese Richterin sagte wieder, dass Elli hübsch sei, aber zu dick… Wir schauten uns die anderen Landseer genauer an und bekamen allmählich ein Verständnis für den Körperbau eines Landseers.

Sie sind hochbeinig und sehr schlank.

Heute wissen wir, wann wir mit dem Futter mal wieder ein bisschen kürzer treten sollten. 🙂

Unsere Tochter hat von der Welpenstunde an das Training unserer Landseerin übernommen. Die Beiden sind ein tolles Team.

Mausi im Parcour

Im Parcours

Durch den Tod meines Vaters kam der Bär noch zu unserem Rudel dazu. Er kommt aus dem Tierheim und ist ca. 2003 geboren worden. Er ist kastriert und allmählich wird er auch ruhiger. Bär scheint eine Mischung aus Australien Shepherd und Berner Sennenhund zu sein. Menschen gegenüber ist eine Seele von Hund.

Fast die ganze Familie

Fast die ganze Familie

Am 13.05. 2013 ist unser Bär, an einer bis zuletzt unbekannten Krankheit, gestorben. Wir vermissen ihn sehr. Er war ein sehr lieber Schmusebär.

Unser Bär

Unser Bär

Im Mai 2014 zog unsere Josy vom Kranenburger Bruch bei uns ein

Unsere Jüngste

Unsere Jüngste

Landseer Zucht in Lübeck